Eigene Dating Webseite erstellen

Eigene Dating Webseite erstellen

23. April 2012 12:08


VN:F [1.9.22_1171]
Ihre Bewertung:
Rating: 4.2/8 (5 votes cast)

Viele Webmaster betreiben eigene Dating Webseiten bzw. Dating Webseiten wo es den Anschein hat das diese selber betrieben werden. Oft ist es aber keine wirklich eigene Webseite sondern ein sogenanntes WhiteLabel Partnerprogramm einer gut laufenden und bereits etablierten Dating Plattform. Der Grund dafür ist das es nicht einfach ist eine neue Dating und Flirt Plattform zu erstellen geschweige denn zu etablieren. Nichts ist schlimmer als eine tolle Plattform zu haben aber es sind keine Mitglieder da. Sind Mitglieder da muss man sich um diese auch kümmern, Zahlungsvorgänge optimieren und eigentlich stetig an dieser Plattform arbeiten. Das muss nicht sein – Webmaster und Affiliates haben die Möglichkeit sich kinderleicht eigene Dating Seiten zusammenzuklicken und anscheinlich selbst zu betreiben.

Hier möchte ich Euch zeigen wie das geht. In meinem Beispiel nehmen wir den Anbieter „Whitelabeldating“ der ziemlich neu am Markt ist, welchen ich selbst mit nur sehr wenig Traffic getestet habe, der gut convertiert und auch sonst kinderleicht zu verwalten ist. Eine ausführliche Beschreibung und Beispiel Webseiten findet Ihr hier. In diesem Falle verdient Ihr 55% bis 70% vom Umsatz welchen Eure Mitglieder generieren.

Schritt 1 – Anmelden und der erste Login

Kostenlose Dating Webseite

Als erstes müssen wir natürlich die Anbieter Webseite aufrufen und uns kostenfrei registrieren! Nach der Anmeldung bekommen wir unsere Zugangsdaten per E-Mail zugesandt und können uns nun einloggen. Nach dem Login sehen wir eine kleine Übersicht unser bisher angelegten Portale. Das sieht dann so aus:

Login Startseite

Nach Euren ersten Login werdet Ihr natürlich überall nur nullen sehen denn Ihr fangt ja grade erst an.

Schritt 2 – Das anlegen des ersten Projektes

Über die Schaltfläche Neues Projekt anlegen legt Ihr Euer erstes Projekt an. Ihr könnt Euch zwischen einer normalen Dating Webseite oder einer P18 Dating Webseite entscheiden. Außerdem könnt Ihr Eure Zielgruppe genauestens definieren und zwischen klassischem Dating, Gay, 50+/Silversurfer, Casual Dating und individueller Zielgruppe auswählen.

Auswahl Zielgruppen

Haben wir die Zielgruppe festgelegt geht es an unsere Domain Einstellungen. Dafür benötigen wir eine URL, einen Seitentitel und ein Zielland. Auch verschiedene Preisstaffelungen für Eure Premiumzugänge können hier verwaltet bzw. eingestellt werden. Auch kostenlose Premiumzugänge, zum Beispiel für Frauen, können hier eingestellt werden.

Kostenlose Zugänge

Damit ist der erste Schritt bereits getan. Es geht weiter.

weiter gehts

Im nächsten Schritt wählt Ihr ein Seitenlayout aus, wählt ein eigenes Logo (vorher anfertigen), stellt verschiedene Farbsets für Buttons und Banner ein und könnt auch komplett eigene Farbsets anfertigen. Nun noch Bankdaten eingeben, Trackingdetails festlegen und dann erhaltet Ihr eine weitere Unterseite mit Einstellungen welche Ihr für Eure Domain vornehmen müsst.

Dies schaut vorerst so aus:

Fehler

Folgt den Anweisungen welche dort stehen und routet Eure Domain auf die vorgegebenen IP Adressen. Im Erfolgsfall schaut dies dann so aus:

Alles ok

Sind alle Domaineinträge richtig dauert es ein wenig und Ihr könnt Eure eigene Dating Webseite nun bewerben.

Schritt 3 – Projekt erstellt und jetzt bewerben und beobachten

Ist Euer Projekt aktiv könnt Ihr mit der Werbung von Mitgliedern beginnen. Dafür stehen im Loginbereich bereits viele vorgefertigte Werbebanner in den gängigsten Größen zur Verfügung. Ihr könnt diese also sofort runterladen und mit der Werbung für Euer Projekt beginnen. Auch ein SEO Tool für das anlegen von statischen Texten und individuellen Texten steht selbstverständlich zur Verfügung.

Nun heißt es optimieren, beobachten, Werbung schalten, E-Mails (bitte keine Spam E-Mails) versenden und Mitglied für Mitglied für seine ganz persönliche Dating Webseite zu sammeln. Das Geld kommt ganz von allein – Ihr werdet sehen!

Für unseren kleinen Test haben wir Whitelabeldating auf www.singelfrau.de getestet und nach kurzer Zeit und ohne großer Werbung bereits Umsätze generiert.

Umsatz

Ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Einblick in das Whitelabeldating geben und wünsche mir das ihr richtig viele Umsätze generiert. Ich würde mich freuen wenn Ihr Erfahrungen welche Ihr macht bei uns postet. Ich freu mich drauf!

Euer Jens

Links:

– direkt zu Whitelabeldating
– mehr Informationen und Kommentare zu Whitelabeldating 

Übrigens bekommt man jetzt für das „Partner werben“ bei Whitelabeldating auch noch eine Provision von 2,5% des Umsatzes welcher der geworbene macht. Das kann sich also ebenfalls lohnen. Versucht es einfach!Eigene Dating Webseite erstellen, 4.2 out of 8 based on 5 ratings



5

  1. Anja sagt:
    Posted 23. April 2012 at 12:53 | Permalink

    Hallo Jens

    ich bin dir für deine Tipps immer wieder dankbar. Finde es toll das du nun einen neuen Blog mit vielen Vorstellungen startest. Deinem anderen Portal bleibe ich dennoch treu da man so eine geballte Ladung an Anbietern nirgendwo findet. Mit dem Dating Markt habe ich mich noch nie beschäftigt aber da scheint ja auch der ein oder andere Euro verdienbar zu sein :-). Ich werde es testen!

    Sei lieb gegrüßt
    Anja

  2. Hi Anja – ja der Datingmarkt ist nicht zu unterschätzen. Ich mache da aber auch nicht soooooo viel. Habe immer mehr Spaß am hin und her testen so das ich mich nie genau auf eine spezielle Sache festlegen kann. Vom Verdienst her sicherlich ein Fehler aber was solls :-). LG Jens

  3. rolf sagt:
    Posted 23. Mai 2012 at 21:40 | Permalink

    routet Eure Domain auf die vorgegebenen IP Adressen

    wie mache ich das eigentlich???

    mfg
    rolf

  4. Hi, in den Domain Einstellungen. Diese Einstellungen bieten eigentlich alle guten Hoster an, ist aber bei jedem Anbieter etwas anders. Falls Du es nicht findest einfach Deinen Hoster mal fragen. Bei uns sieht es in etwa so aus:
    domain
    Viele Grüße Jens

  5. Hallo,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem anderen Anbieter. Wie gut bzw. genau ist die individuelle Zielgruppenauswahl bei Crossdating/Whitelabeldating? Hast du das mal ausprobiert?


*